Streuseltaler mit Aprikose vegan

Heute möchte ich dir zeigen, wie du mit nur wenigen Schritten ein unwiderstehliches Streuselgebäck zubereiten kannst, das dich begeistern wird.

Diese köstlichen Aprikosen-Streuseltaler bestehen aus einem luftig-leichten Hefeteig, knusprigen Streuseln und einer Füllung aus Aprikosenmarmelade. Die Zubereitung ist unkompliziert und das Ergebnis ist einfach unglaublich lecker.

Einfache Zubereitung:

Der Hefeteig ist schnell zusammengerührt.

Dafür Mehl, Zucker, Salz und Trockenhefe in eine Schüssel geben und mit einer Gabel kurz verrühren.

Danach kommt die lauwarme Pflanzenmilch und die vegane Butter (Zimmertemperatur) zur Mehlmischung.

Den Hefeteig für mindestens 10-15 Minuten kneten. Mit dem Knethaken eines Handmixers oder mit einer Küchenmaschine.

Es dauert eine Weile bis sich alles schön verbindet und ein glatter Teig entsteht.

Die Schüssel mit dem Teig mit einem Tuch abdecken und mindestens 1 Stunde gehen lassen.

Währenddessen alle Zutaten für die Streusel in einer Schüssel mit den Händen zu einem krümeligen Streuselteig mischen.

Nach der Ruhezeit den Hefeteig in ca. 14 Stücke teilen und zu Kugeln formen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und die Hefeteigstücke darauf verteilen und etwas flach drücken.

Mit Aprikosenmarmelade bestreichen und die Streusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 20-25 Minuten goldgelb backen. Die Taler etwas abkühlen lassen und genießen.

Tipps zur Zubereitung und mögliche Alternativen der Zutaten:

  • Anstatt Dinkelmehl kannst du auch Weizenmehl verwenden, wenn du magst
  • keine Aprikosenmarmelade zur Hand – diese Taler schmecken mit deiner Lieblingsmarmelade bestimmt genauso lecker
  • du kannst die 14 Stücke auch direkt auf das Backblech mit Backpapier geben und dann daraus runde Taler formen. Ich benutze dafür immer den Löffel mit der Aprikosenmarmelade
  • die vegane Butter für die Streusel sollte kalt sein, für den Hefeteig sollte sie Zimmertemperatur haben
  • Verarbeite die Streusel nach der Zubereitung gleich weiter oder stelle sie bis zur Verwendung kalt. Sonst verlieren die Streusel ihre Krümeligkeit.
  • Die veganen Streuseltaler mit Aprikose schmecken am besten frisch gebacken. In einer luftdichten Dose oder einem Gefrierbeutel verpackt, schmecken sie aber auch am nächsten Tag noch wunderbar. Du kannst die Streuseltaler aber auch super einfrieren, sollte doch etwas übrig bleiben.

Magst du Hefeteig auch so gerne! Dann schau dir doch diese Rezepte noch an:

Diese Streuseltaler sind:

  • vegan
  • einfach
  • super lecker
  • fluffig
  • fruchtig

Wenn du diese veganen Streuseltaler mit Aprikose ausprobierst, lass mich unbedingt wissen, wie sie dir geschmeckt haben! Ich bin total gespannt auf dein Feedback und deine Bewertung zum Rezept. Deine Meinung ist mir wirklich wichtig!

Streuseltaler mit Aprikose vegan
Diese köstlichen veganen Aprikosen-Streuseltaler bestehen aus einem luftig-leichten Hefeteig, knusprigen Streuseln und einer Füllung aus Aprikosenmarmelade. Die Zubereitung ist unkompliziert und das Ergebnis ist einfach unglaublich lecker.
5 von 2 Bewertungen
Zubereitung 25 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde 15 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 40 Minuten
Gericht Dessert, Gebäck, Kleinigkeit, Nachspeise
Küche Deutschland
Portionen 14 Stück
Kalorien 435 kcal

Zutaten
  

Hefeteig:

Streusel:

Füllung:

  • 250 g Aprikosenmarmelade

Anleitungen
 

  • Mehl, Zucker, Trockenhefe und Salz in eine Rührschüssel geben und alles kurz mit einer Gabel verrühren
    500 g Dinkelmehl, 70 g Zucker, 1 Päckchen Trockenhefe, 1 Prise Salz
  • Butter in Stücke und die lauwarme Pflanzenmilch zur Mehlmischung in die Schüssel geben
    70 g vegane Butter, 250 ml Pflanzenmilch
  • mit einer Küchenmaschine den Teig 10-15 Minuten kneten bis ein glatter Teig entsteht
  • Hefeteig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort für 1 bis 2 Stunde gehen lassen
  • für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen mischen bis Streusel entstehen
    350 g Dinkelmehl, 100 g Zucker, 150 g vegane Butter, 1 Päckchen Vanillezucker
  • zwei Backbleche mit Backpapier auslegen
  • den Hefeteig nach der Ruhezeit auf ein bemehltes Brett geben und kurz leicht duchkneten. In ca. 14 gleich große Stücke teilen (Mehl auch auf die Hände verteilen sollte der Teig noch zu klebrig sein)
  • vorsichtig Kugeln daraus formen und auf dem Backblech etwas flach drücken
  • mit der Aprikosenmarmelade mit einem Löffel bestreichen (dabei kannst du die Hefestücke auch noch etwas formen oder flacher drücken)
    250 g Aprikosenmarmelade
  • die Streusel auf den Talern verteilen und noch für 15 Minuten so ruhen lassen
  • den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  • backe die Bleche mit den Talern nacheinander für ca. 20-25 Minuten bis sie goldbraun sind

Nährwerte

Calories: 435kcalCarbohydrates: 70gProtein: 9gFat: 12gSaturated Fat: 3gPolyunsaturated Fat: 3gMonounsaturated Fat: 4gTrans Fat: 0.1gSodium: 147mgPotassium: 28mgFiber: 8gSugar: 21gVitamin A: 674IUVitamin C: 2mgCalcium: 30mgIron: 3mg

Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten nur als Richtwerte.

Werbehinweis

Ich würde mich sehr über Deine Unterstützung freuen: Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn Du darauf klickst und die Zutaten darüber bestellst. Für Dich bedeutet das natürlich keine Mehrkosten! Details dazu findest Du in der Datenschutzerklärung dieser Seite.

Schlagwort aprikose, Dessert, fruchtig, gebäck, gebacken, Hefeteig, Marmelade, Streusel, streuselkuchen, Streuseltaler, süß, Süßes, Vegan
Hast Du das Rezept probiert?Lass mich gerne wissen wie es geschmeckt hat 🙂

Jetzt weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Neuestes aus „Deftige Rezepte“

Neuestes aus „Kuchen & Süsses“