Veganer Hefezopf (Babka) mit Banane und Schokolade

Ich bin ja ein Fan von Hefegebäck aller Art. Ich liebe diesen fluffigen Teig einfach. Ob Süß, gefüllt, deftig oder in Fett ausgebacken. Es schmeckt einfach immer lecker. Warum also nicht 3 leckere Dinge miteinander kombinieren…..Hefeteig, Banane und Schokolade! Klingt wie im Himmel oder !?

Dann probiert doch diesen Hefekuchen mit Banane und Schokolade gleich mal aus und sagt mir, wie er Euch geschmeckt hat.

Veganer Hefezopf (Babka) mit Banane und Schokolade

Leckerer Hefekuchen mit Füllung

Babka ist ein süßer Hefekuchen, der aus Mittel-/Osteuropa stammt und dort sehr beliebt ist. Serviert wird dort der Hefekuchen traditionell am Ostersonntag zum Frühstück.

Dieser Hefekuchen ist ein absoluter Klassiker und schmeckt nicht nur zu Ostern super lecker:)

Veganer Bananen-Schoko-Babka – so wird er gemacht:

Die Herstellung ist wirklich simpel. Zuerst wird der Hefeteig gemacht. Hierfür einfach nur alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und der Küchenmaschine für mindestens 5-8 Minuten das kneten überlassen. Danach braucht der Teig für mindestens 60 Minuten eine Ruhezeit. Am besten ein Tuch über die Schüssel geben und an einem warmen Ort den Teig gehen lassen.

Nach der Ruhezeit wird der Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem langen Rechteck ausgerollt. Den Teig mit dem Schokoaufstrich und der Banane belegen und von der langen Seite aus aufrollen.

Die Rolle in der Mitte komplett durchschneiden und zu einem Zopf flechten. Die aufgeschnittene Seite zeigt dabei am besten nach oben.

Eine Kastenform einfetten und schon kommt der geflochtene Babka in die Form. Noch kurz mit der Pflanzenmilch bestreichen und schon kann der leckere Hefezopf in den vorgeheizten Backofen.

Zitronenglasur

Wenn Ihr möchtet könnt Ihr noch eine Puderzucker Glasur über den gebackenen Babka geben. Das hilft auch das Euer Babka länger weich, saftig und frisch bleibt. Dafür einfach Puderzucker mit etwas Zitronensaft glatt rühren und über den ausgekühlten veganen Hefezopft gießen.

Dieser Bananen-Schoko-Babka ist:

  • vegan
  • weich
  • fluffig
  • eifrei
  • milchfrei
  • mit Banane und Schokoladenfüllung
  • einfach lecker!

Wenn Du auch so ein Hefegebäck Fan bist, musst Du unbedingt diese saftigen veganen Hefeschnecken mit Quark probieren!

Wenn du den veganen Bananen-Schoko-Babka ausprobierst, hinterlass mir doch bitte ein Kommentar oder eine Sternebewertung. Ich freue mich immer zu lesen und zu erfahren, wie euch meine Rezepte schmecken!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann erwähne mich doch gerne auf deinem Post mit @kathysgreenkitchen

Veganer Hefezopf (Babka) mit Banane und Schokolade
Veganer Hefezopf (Babka) mit Banane und Schokolade
Warum nicht 3 leckere Dinge miteinander kombinieren…..Hefeteig, Banane und Schokolade! Klingt wie im Himmel oder !?
Dann probiert doch diesen Hefekuchen mit Banane und Schokolade gleich mal aus!
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Backzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Dessert, Frühstück, Gebäck, Kleinigkeit, Nachspeise, Snack
Portionen 1 Hefezopf

Zutaten
  

Hefeteig:

Füllung:

  • 1 Stück Banane
  • Schokoladenaufstrich z.B. Bionella, Valsoia
  • 1 EL Pflanzenmilch zum bestreichen

Anleitungen
 

  • Die Pflanzenmilch leicht erwärmen (lauwarm) und die vegane Butter in kleine Stücke schneiden
    150 ml lauwarme Pflanzenmilch, 70 g vegane Butter
  • Alle Zutaten für den Hefeteig in eine Rührschüssel geben und für mindestens 5-8 Minuten kneten lassen
    350 g Dinkelmehl, 30 g Zucker, 1 Päckchen Trockenhefe, 1 Prise Salz, 70 g vegane Butter, 150 ml lauwarme Pflanzenmilch
  • Den Teig abdecken und für ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen
  • den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Kastenform mit Öl bepinseln
  • Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und zu einem länglichen Rechteck ausrollen
  • Die Banane längs halbieren und auf die untere Seite des Rechtecks legen. Den restlichen Platz mit Schokoladenaufstrich bestreichen und den Teig aufrollen, sodass eine lange Rolle entsteht
    1 Stück Banane, Schokoladenaufstrich
  • Jetzt die Rolle mit einem Messer längs durchschneiden
  • die oberen Enden von den beiden Strängen etwas zusammendrücken und dann eine Hälfte über die andere legen als würde man einen Hefezopf flechten. Die unteren Enden auch zusammendrücken.
  • Den Zopf vorsichtig in eine eingefettete Kastenform (25×11) legen und mit der Pflanzenmilch bepinseln. Im Ofen jetzt für ca. 40 Minuten backen
    1 EL Pflanzenmilch
  • Nach dem backen den Babka noch für ca. 15 Minuten in der Form auskühlen lassen bevor Ihr die Form entfernt.

Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten nur als Richtwerte.

Werbehinweis

Ich würde mich sehr über Deine Unterstützung freuen: Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn Du darauf klickst und die Zutaten darüber bestellst. Für Dich bedeutet das natürlich keine Mehrkosten! Details dazu findest Du in der Datenschutzerklärung dieser Seite.

Schlagwort Babka, Banane, Dessert, Hefekuchen, Hefezopf, Ostern, Vegan, vegetarisch
Hast Du das Rezept probiert?Lass mich gerne wissen wie es geschmeckt hat 🙂

Jetzt weiterempfehlen

2 Replies to “Veganer Hefezopf (Babka) mit Banane und Schokolade”

5 from 4 votes (3 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung