Saftige Quark-Hefeschnecken (Vegan)

Vorsicht…hier besteht absolute Suchtgefahr! Diese super saftigen veganen Hefeschnecken sind einfach und schnell gemacht und so lecker. Der Hefeteig ist schnell zubereitet und darf dann in Ruhe an einem warmen Ort gehen. Für die Füllung braucht man auch nicht viele Zutaten und sie muss nur gut verrührt werden.

Ihr könnt für den Hefeteig auch gerne Dinkelmehl statt Weizenmehl verwenden. Für die Füllung geht 1 Becher Sojajoghurt (500g) genauso gut wie 1 Becher Skyr (400g).

Der Hefeteig

Dieser Hefeteig ist wirklich einfach zu machen und hat mich noch nie im Stich gelassen. Am besten erwärmt Ihr zuerst die Pflanzenmilch. Nun gebt Ihr einfach alle anderen Zutaten dafür in eine Rührschüssel. Zuletzt gebt Ihr die lauwarme Pflanzenmilch dazu und überlasst Eurer Rührmaschine die Arbeit. Der Teig sollte für mind. 5-8 Minuten geknetet werden. Anschließend deckt Ihr den Teig ab und lasst ihn an einem warmen Ort mindestens für 1 Stunde gehen.

Die Füllung

Die Füllung ist total einfach und schnell zubereitet. Am besten erwärmt Ihr als erstes die vegane Margarine oder Butter. Sie soll nur flüssig werden. Also nicht zu heiß werden lassen. Jetzt kommt der Sojajoghurt oder Skyr in eine Schüssel zusammen mit dem Zucker, Zitronensaft und dem Pflaumenmus (optional).

Solltet Ihr die Marmelade nicht weglassen wollen, aber habt kein Pflaumenmus zuhause, könnt Ihr natürlich auch jede andere Lieblingsmarmelade verwenden.

Den Joghurt gut mit den anderen Zutaten verrühren. Nach und nach jetzt das Puddingpulver dazugeben und gut verrühren. Zum Schluß noch die geschmolzene Margarine unterheben und fertig ist die leckere Füllung für die Hefeschnecken.

Jetzt nur noch rollen und backen

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem länglichen Rechteck ausrollen. Einen Teil der Füllung (siehe Bilder und Rezeptanleitung) auf den Teig geben und aufrollen. Aus der Rolle ca. 12 Stücke schneiden und in eine mit Backpapier ausgelegte runde Kuchenform geben.

Die restliche Füllung über den Schnecken verteilen und ab in den Ofen damit für ca. 45 Minuten.

Nach dem abkühlen könnt Ihr noch eine Puderzuckerglasur über die Hefeschnecken geben. Dafür einfach Puderzucker mit etwas Wasser oder Zitronensaft verrühren. Sie schmecken aber auch lecker pur oder mit Puderzucker bestreut.

Wollt Ihr noch mehr süße Leckereien von mir probieren? Hier geht es zu meinen total leckeren und einfachen Ofenschlupfern oder Käsekuchen-Muffins. Wenn du meine Gerichte ausprobierst hinterlasse mir gerne ein Kommentar und eine Bewertung! Ich freue mich auch über ein Foto von deinen Hefeschnecken. Verlinke mich dann gerne mit @kathysgreenkitchen, denn ich finde es toll deine Kreationen zu sehen!

Saftige Quark-Hefeschnecken (vegan)
Vorsicht absolute Suchtgefahr! Diese leckeren Hefeschnecken sind so unglaublich saftig und fluffig, das wir überhaupt nicht genug davon bekommen.
Der Hefeteig ist schnell gemacht. Danach darf er ja erstmal ca. 1 Stunde ruhen. Und die leckere saftige Füllung muss nur aus ein paar Zutaten zusammengerührt werden.
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 1 Stunde
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Gericht Breakfast, Dessert, Gebäck
Küche Deutschland
Portionen 6 Portionen
Kalorien 506 kcal

Zutaten
  

Hefeteig:

Füllung:

Anleitungen
 

  • Die vegane Butter für den Teig in kleine Stücke schneiden. Die Pflanzenmilch leicht erwärmen (wirklich nur handwarm). Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und für mindestens 5-8 Minuten kneten lassen.
    350 g Weizenmehl oder Dinkelmehl, 40 g Zucker, 1 Päckchen Trockenhefe, 70 g vegane Butter, 150 ml Pflanzenmilch, 1 Prise Salz
  • Dann den Teig abdecken und für mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Für die Füllung die Margarine oder vegane Butter schmelzen. Sojajoghurt in eine Schüssel geben. Den Zucker, Zitronensaft und Pflaumenmus (optional) unterrühren. Jetzt das Vanillepuddingpulver nach und nach dazugeben und alles gut miteinander verrühren. Zum Schluß noch die geschmolzene Margarine unterheben.
    70 g Margarine, 500 g Sojajoghurt oder 1 Becher Skyr, 70 g Zucker, 1 EL Zitronensaft, 2 EL Pflaumenmus, 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine runde Kuchenform mit Backpapier auslegen.
  • Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmal kurz durchkneten und zu einem länglichen Rechteck ausrollen. Ein Viertel bis die Hälfte der Füllung (der Teig muss sich nachher nur noch zusammenrollen lassen) darauf verteilen. Nun den Teig aufrollen, sodass eine lange Rolle entsteht und in ca. 12 Stücke schneiden.
  • Die Schnecken in der Kuchenform verteilen und die restliche Füllung einfach über die Schnecken geben(siehe Bild).
  • Jetzt geht es für die Schnecken ab in den Ofen für ca. 45 min.
  • Nach dem abkühlen habe ich noch eine Puderzuckerglasur über die Schnecken gemacht. Dafür einfach Puderzucker mit etwas Zitronensaft oder Wasser verrühren.

Nährwerte

Calories: 506kcalCarbohydrates: 74gProtein: 9gFat: 19gSaturated Fat: 4gPolyunsaturated Fat: 5gMonounsaturated Fat: 8gTrans Fat: 0.05gCholesterol: 0.4mgSodium: 275mgPotassium: 86mgFiber: 2gSugar: 25gVitamin A: 915IUVitamin C: 11mgCalcium: 159mgIron: 3mg

Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten nur als Richtwerte.

Werbehinweis

Ich würde mich sehr über Deine Unterstützung freuen: Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn Du darauf klickst und die Zutaten darüber bestellst. Für Dich bedeutet das natürlich keine Mehrkosten! Details dazu findest Du in der Datenschutzerklärung dieser Seite.

Schlagwort backen, einfach, Hefeschnecken, Hefeteig, Kuchen, Nachtisch, Süßes, Vegan
Hast Du das Rezept probiert?Lass mich gerne wissen wie es geschmeckt hat 🙂

Jetzt weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung