Gebrannte Kürbiskerne

Kennst du das? Der Heißhunger auf eine knackige, süße Knabberei? Gebrannte Kürbiskerne sind hier die Antwort, und das Beste ist: Du kannst sie im Handumdrehen selbst zubereiten und dabei den Zuckergehalt reduzieren. Wenn du, so wie ich, ein echter Kürbiskern-Fan bist, dann ist dieses Rezept für weniger süße gebrannte Kürbiskerne genau das Richtige für dich.

Die Zubereitung dieser Köstlichkeit ist super einfach und erfordert keine besonderen Kochkünste. Weniger Zucker bedeutet dabei nicht weniger Geschmack.

Gebrannte Kürbiskerne

Kürbiskerne – kleine Powerpakete

Wusstest du, dass Kürbiskerne wahre Powerpakete im Mini-Format sind? Trotz ihrer geringen Größe stecken sie voller wertvoller Inhaltsstoffe. Diese kleinen Kerne sind regelrechte Vitamin-Champions. Freu dich auf eine Portion Vitamin E, das deine Haut strahlen lässt und dein Immunsystem unterstützt. Und das ist noch nicht alles – reichlich Magnesium sorgt für entspannte Muskeln und stabile Knochen. Als wäre das nicht genug, liefern Kürbiskerne auch Zink, das deinen Körper in Form hält.

Auch super lecker als Topping

Karamellisierte Kürbiskerne sind echte Alleskönner! Ob du sie solo als Snack genießt oder als trendiges Topping für Joghurts, Salate und sogar Eiscreme verwendest – sie passen perfekt.

Übrigens, hast du schon mal die Kombination mit meinen Hagebuttenschnecken probiert? Das musst du wirklich ausprobieren. Einfach total Lecker!

Gebrannte Kürbiskerne
Gebrannte Kürbiskerne
Wenn du, so wie ich, ein echter Kürbiskern-Fan bist, dann ist dieses Rezept für weniger süße gebrannte Kürbiskerne genau das Richtige für dich.
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Beilagen, Dessert, Gebäck, Zutaten
Küche Deutsch
Portionen 1
Kalorien 647 kcal

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Zucker, Wasser und Vanillezucker in eine Pfanne geben und aufkochen lassen
    25 g Zucker, 25 g Wasser, 1 Packung Vanillezucker
  • Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, die restlichen Zutaten (Kürbiskerne und Salz) dazugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen und immer wieder umrühren
    100 g Kürbiskerne, 1 Prise Salz
  • Nach einiger Zeit wird der Zucker etwas fester….jetzt noch ein paar Minuten weiter köcheln lassen, bis der gewünschte Glanz entsteht und der Zucker „karamellisiert“
  • Danach die Kürbiskerne auf einem Stück Backpapier verteilen und auskühlen lassen

Nährwerte

Calories: 647kcalCarbohydrates: 33gProtein: 30gFat: 49gSaturated Fat: 9gPolyunsaturated Fat: 21gMonounsaturated Fat: 16gTrans Fat: 0.1gSodium: 396mgPotassium: 810mgFiber: 6gSugar: 24gVitamin A: 16IUVitamin C: 2mgCalcium: 47mgIron: 9mg

Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten nur als Richtwerte.

Werbehinweis

Ich würde mich sehr über Deine Unterstützung freuen: Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn Du darauf klickst und die Zutaten darüber bestellst. Für Dich bedeutet das natürlich keine Mehrkosten! Details dazu findest Du in der Datenschutzerklärung dieser Seite.

Schlagwort einfach, gebrannteKürbiskerne, herbst, karamelisiert, Kürbis, kürbiskerne, lecker, snack, topping, Vegan
Hast Du das Rezept probiert?Lass mich gerne wissen wie es geschmeckt hat 🙂

Jetzt weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Neuestes aus „Deftige Rezepte“

Neuestes aus „Kuchen & Süsses“