Quarkbällchen mit Seidentofu vegan

Oh Quarkbällchen, wie ich dich liebe! Du bist für mich der Inbegriff von fluffigem, süßem Himmel auf Erden. 🙂

Und das Beste daran ist, dass man Quarkbällchen ganz einfach und schnell selbst machen kann. Mit ein paar wenigen Zutaten hat man im Handumdrehen eine leckere Süßigkeit gezaubert, die alle Herzen höher schlagen lässt!

Ob als Snack für zwischendurch oder als Nachtisch, Quarkbällchen sind immer eine gute Wahl!

Vegane Quarkbällchen sind genauso knusprig und lecker wie die traditionelle Variante. Sie haben eine leichte, luftige Konsistenz und eine süße, zarte Kruste. Ich genieße sie am liebsten mit Puderzucker bestäubt oder in Zimt und Zucker gewälzt.

Quarkbällchen gehen schnell und einfach

Die Zutatenliste für die Quarkbällchen ist echt überschaubar. Das meiste wird man eh schon im Schrank haben. Seidentofu gibt es ja mittlerweile auch schon fast überall zu kaufen.

Statt Dinkelmehl könnt Ihr auch Weizenmehl nehmen. Solltet Ihr kein Eiersatzpulver zuhause haben geht natürlich auch Sojamehl.

Für den Teig werden alle Zutaten vermischt. Dann noch Zitronensaft in den Teig und schon können die Bällchen in die Fritteuse oder den Topf.

Die meiste Zeit braucht man für das Ausbacken der veganen Bällchen.

Quarkbällchen ausbacken

Ich backe meine Quarkbällchen immer im Topf mit Pflanzenöl oder Frittierfett aus. Um zu überprüfen ob das Fett heiß ist könnt Ihr vorsichtig einen Holzspieß ins heiße Fett halten. Dabei sollten sich Bläschen bilden.

Sollten die Bällchen trotzdem zu schnell dunkel werden, aber innen noch roh sein, müsst Ihr die Temperatur etwas herunter drehen.

Wollt Ihr noch mehr süße Leckereien von mir probieren? Hier geht es zu meinen total leckeren und einfachen Ofenschlupfern oder meine saftigen Quark-Hefeschnecken.

Wenn du meine Gerichte ausprobierst hinterlasse mir gerne ein Kommentar und eine Bewertung! Ich freue mich auch über ein Foto von deinen Quarkbällchen. Verlinke mich dann gerne mit @‌kathysgreenkitchen, denn ich finde es toll deine Kreationen zu sehen!

Quarkbällchen mit Seidentofu vegan
Oh Quarkbällchen, wie ich dich liebe! Du bist für mich der Inbegriff von fluffigem, süßem Himmel auf Erden. 🙂
Und das Beste daran ist, dass man Quarkbällchen ganz einfach und schnell selbst machen kann. Mit ein paar wenigen Zutaten hat man im Handumdrehen eine leckere Süßigkeit gezaubert, die alle Herzen höher schlagen lässt!
Noch keine Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 25 Minuten
Gericht Breakfast, Dessert, Gebäck, Kleinigkeit, Nachspeise, Snack
Portionen 56 Stück
Kalorien 48 kcal

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten bis auf den Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen oder der Küchenmaschine glatt verrühren.
    400 g Seidentofu, 400 g Dinkelmehl, 200 g Zucker, 50 ml Pflanzenmilch, 2 TL Eiersatzpulver, 2 Päckchen Vanillezucker, 1 TL Vanillepaste, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Zitronensaft zum Teig geben und nochmal kurz verrühren
    2 EL Zitronensaft
  • Zum ausbacken das Öl in einem Topf schmelzen lassen und erhitzen (vorsicht…nicht zu heiß werden lassen). Wenn Ihr einen Holzspieß vorsichtig ins heiße Fett haltet, sollten sich Bläschen bilden. Der Topf sollte etwa eine Handbreit mit Öl voll sein.
  • wenn das Fett heiß genug ist, mit einem Teelöffel pro Quarkbällchen den Teig vorsichtig in das heiße Fett geben. Am besten nehmt Ihr dafür zwei Teelöffel. Sollten Euch die Bällchen am Boden kleben bleiben könnt Ihr sie einfach etwas bewegen das sie sich gleich wieder lösen.
  • Die Quarkbällchen so bei mittlerer Hitze ca. 3-4 Minuten goldbraun ausbacken. Dabei die Bällchen immer wieder wenden.
  • So könnt Ihr nacheinander alle Bällchen ausbacken

Nährwerte

Calories: 48kcalCarbohydrates: 9gProtein: 1gFat: 0.5gSaturated Fat: 0.03gPolyunsaturated Fat: 0.1gMonounsaturated Fat: 0.04gSodium: 10mgPotassium: 16mgFiber: 1gSugar: 4gVitamin A: 2IUVitamin C: 0.01mgCalcium: 5mgIron: 0.4mg

Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten nur als Richtwerte.

Werbehinweis

Ich würde mich sehr über Deine Unterstützung freuen: Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn Du darauf klickst und die Zutaten darüber bestellst. Für Dich bedeutet das natürlich keine Mehrkosten! Details dazu findest Du in der Datenschutzerklärung dieser Seite.

Schlagwort Dessert, einfach, fluffig, knusprig, Quarkbällchen, Seidentofu, Vegan
Hast Du das Rezept probiert?Lass mich gerne wissen wie es geschmeckt hat 🙂

Jetzt weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Neuestes aus „Deftige Rezepte“

Neuestes aus „Kuchen & Süsses“