Vegane Ofenschlupfer aus der Pfanne

Kennt Ihr Ofenschlupfer? Wenn nicht, müsst Ihr dieses leckere Gericht so schnell wie möglich probieren! Ofenschlupfer oder auch Scheiterhaufen genannt, ist eine Süßspeise, die eigentlich aus altbackenen Semmeln, Ei und Milch besteht und im Ofen ausgebacken wird. Meine vegane Variante wird ganz einfach in der Pfanne ausgebacken und ist so herrlich fluffig und knusprig.

Ofenschlupfer………klingt erstmal nicht sehr aufregend. Ist aber in Wirklichkeit sowas von lecker! Am besten schmecken sie mir mit einer leckeren Vanillesauce, Zimt und Zucker. Vanilleeis passt auch wunderbar dazu.

.

Vegane Ofenschlupfer aus der Pfanne

Vegane Ofenschlupfer sind total lecker und schnell gemacht!

Zuerst habe ich die Semmeln in dünne Scheiben geschnitten und sie dann in einer Schüssel mit Pflanzenmilch, veganer Creme, Eiersatz, Zucker und Vanillepaste gut verrührt.

Anschließend habe ich den Apfel geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten, bevor ich ihn mit Zitronensaft in einer Pfanne kurz angedünstet habe. Dann habe ich die Apfelstücke zur Semmelmasse gegeben und alles mit den Rosinen (optional) gut vermischt.

Aus der Masse habe ich dann Knödel geformt und sie anschließend zu flachen Talern geformt. Dann habe ich sie in veganer Butter schön gold-braun angebraten und am Ende noch mit Vanillesauce und Zimt und Zucker bestreut serviert. Mmmmmmhhhhhhh!

Vegane Ofenschlupfer aus der Pfanne

Hast du das einfache Rezept schon ausprobiert? Dann lass mir doch gerne deinen Kommentar dazu da! Viel Spaß beim Kochen und lass es dir schmecken!

Noch mehr Lust auf Süßes bekommen? Schau Dir doch mal meine selbstgemachte Bruchschokolade oder leckere Käsekuchen-Muffins mit Streusel an.

Vegane Ofenschlupfer aus der Pfanne
Veganer Ofenschlupfer aus der Pfanne
Kennt Ihr Ofenschlupfer? Wenn nicht müsst Ihr dieses leckere Gericht so schnell wie möglich probieren! Ofenschlupfer oder auch Scheiterhaufen genannt, ist eine Süßspeise, die eigentlich im Ofen ausgebacken wird. Meine Variante wird ganz einfach in der Pfanne ausgebacken und ist so herrlich fluffig und knusprig! Am leckersten schmecken sie mit mit einer warmen Vanillesauce!
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Dessert, Hauptgericht
Küche Deutschland
Portionen 3 Portionen
Kalorien 260 kcal

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Semmeln in dünne Scheiben schneiden und mit der Pflanzenmilch, Creme, Eiersatz, Zucker und Vanillepaste in einer Schüssel gut verrühren.
    4 alte Semmel, 100 ml Pflanzenmilch, 1/2 Becher vegane Creme, 2 EL gehäufter Eiersatz mit 10 Wasser angerührt, 60 g Zucker, 1 TL Vanillepaste
  • Apfel entkernen und schälen. In kleine Stücke scheiden und mit dem Zitronensaft in einer Pfanne kurz andünsten
    1 Apfel, 2 EL Zitronensaft
  • dann die Äpfelstücke zu der Semmelmasse geben und mit den Rosinen (optional) gut vermischen
    1 kleine Hand voll Rosinen
  • Aus der Masse erst Knödel formen und dann zu flachen Taler formen und in veganer Butter schön gold-braun anbraten
  • Am besten schmecken sie mit Vanillesauce und Zimt und Zucker bestreut

Nährwerte

Calories: 260kcalCarbohydrates: 52gProtein: 8gFat: 3gSaturated Fat: 0.3gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 0.2gTrans Fat: 0.01gCholesterol: 31mgSodium: 237mgPotassium: 175mgFiber: 3gSugar: 33gVitamin A: 103IUVitamin C: 3mgCalcium: 117mgIron: 2mg

Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten nur als Richtwerte.

Werbehinweis

Ich würde mich sehr über Deine Unterstützung freuen: Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn Du darauf klickst und die Zutaten darüber bestellst. Für Dich bedeutet das natürlich keine Mehrkosten! Details dazu findest Du in der Datenschutzerklärung dieser Seite.

Schlagwort Apfel, einfach, Nachtisch, Ofenschluper, Scheiterhaufen, schnell, schwäbisch, Süßes, Vegan
Hast Du das Rezept probiert?Lass mich gerne wissen wie es geschmeckt hat 🙂

Jetzt weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Neuestes aus „Deftige Rezepte“

Neuestes aus „Kuchen & Süsses“